pressespiegel des badischen ols
Zurück

Pressemitteilung / Badischer Turnerzeitung

Landesranglistenlauf in Untergimpern

Spaziergänger, die am Sonntag dem 19. April im „Wimpfener Forst“ unterwegs waren, wunderten sich sicher über die Läufer, die mit Karte und Kompass in der Hand durch den Wald liefen. Das waren die Teilnehmer des vierten Baden-Württembergischen Landesranglistenlaufs im Orientierungslauf dieses Jahres.

Verantwortlich für die Durchführung dieses Wettkampfes waren Stefanie Greiselis-Bailer vom TSV Stettfeld und Heike Horst vom Elsenz-Turngau Sinsheim. Über 130 Läufer traten hier in verschiedenen Altersklassen auf acht unterschiedlichen Bahnen bei sonnigem Wetter gegeneinander an.

Schon Wochen vorher waren die Vorbereitungen angelaufen, indem die speziellen OL-Karte bezüglich Änderungen des Wegenetze oder des Baumbestand aktualisiert worden war. „Den ursprünglichen Plan mussten wir nochmals überarbeiten“ sagte Stefanie Greiselis-Bailer, die die Posten und Bahnen nach Schwierigkeit gestaffelt im Wald angelegt hatte. „Start und Ziel konnten wir nicht wie geplant beim Sportplatz aufbauen, weil sonst die meisten Läufer eine Route über ein frisch eingesätes Feld genommen hätten, aber auf so etwas nehmen wir natürlich Rücksicht.“

Ob die von den Läufern dann gewählte Route optimal war oder am Ende den Sieg gekostet hat, erfuhren die Wettkämpfer direkt nach ihrem Lauf bei der Auswertung am Wettkampfzentrum am Sportplatz. "Vor allem bei den Podestplätzen geht es teilweise um wenige Sekunden" sagte Armin Kösegi, der sich um die Technik kümmerte. „Da die Zeitmessung hier über einen Chip erfolgt, den die Läufer bei den einzelnen Posten mit einem Zeitstempel versehen, geht das aber relativ unkompliziert.“

Dass alles so reibungslos vonstatten ging, freute auch Heike Horst. „Unsere eigenen Helfer konnten sich voll auf die Durchführung des Wettkampfs konzentrieren, denn die SG Untergimpern hat sich freundlicherweise mit Gegrilltem und Kuchen bestens um die Verpflegung gekümmert. Und aus den Rückmeldungen der Teilnehmer hörte man auch heraus, dass es ihnen in unserem schönen Wald sehr gefallen hat.“

So wurden im Anschluss an die Siegerehrung für die Kinder- und Jugendklassen die orange-weißen Posten wieder eingesammelt, und die Spaziergänger waren wieder unter sich.

Armin Kösegi, Heike Horst, Stefanie Greiselis-Bailer

Fotos (Kösegi): Impressionen vom Lauf