pressespiegel des badischen ols
Zurück

Badische Turnerzeitung

Endstand der baden-württembergischen Landesrangliste im Orientierungslauf 2007

Im zweiten Jahr der gemeinsamen OL-Landesrangliste des BTB und STB lag die Teilnehmerzahl mit 225 aktiven Läuferinnen und Läufern in etwa wieder auf Vorjahresniveau. Wiederum wurden 8 Läufe angeboten, wobei die 6 besten eines jeden Läufers dann in die Endwertung eingingen. Um die Attraktivität der Punktevergabe gerade im zu motivierenden hinteren Teil des Leistungsspektrums zu erhöhen, einigten sich BTB und STB auf eine neue Berechnungsformel, nach der es keine 0 Punkte mehr bei einer Teilnahme an einem Lauf geben wird (Punktezahl = Siegerzeit / Laufzeit x 100). Diese Formel wurde bereits von anderen Landesverbänden erfolgreich angewandt. Die Punkte der 6 besten Läufe eines Sportlers wurden dann addiert. Im vorderen Teil des Feldes kann somit nur landen, wer neben guter Leistung auch an möglichst vielen Läufen teilnimmt.

Renate Horschmiller vom TGV Horn konnte ihre Führung in der Damen-Hauptklasse klar behaupten. Mit 592,86 Punkten lag sie klar vor Eija Schulze von der Gundelfinger Turnerschaft (513,55 Punkte). Wiebke Hartmann vom TGV Horn folgte auf Platz 3 (481,06 Punkte).

Erwartungsgemäß enger ging es in der 29 Teilnehmer starken Herren-Hauptklasse zu. Benedikt Funk von der OLG Ortenau konnte sich ein weiteres Mal als stärkster Läufer behaupten (570,77 Punkte). Sehr knapp hinter ihm lag aber bereits Martin Herzog vom gleichen Verein (568,61 Punkte). Auf Platz 3 folgte Florian Schädler vom SV Baindt (562,37 Punkte).

In der Vereinswertung lag die OLG Ortenau (9139 Punkte) mit ihrem breiten und sehr leistungsstarken Läuferinnen- und Läuferspektrum klar vor dem TGV Horn (8730 Punkte) und dem SV Wannweil (7263 Punkte).

Weitere Sieger waren (Punkte in Klammern):
D12:	Ines Maiwald,		TV Mönchweiler	(558,24)
D14:	Judith Hirschmiller,	TGV Horn	(550,72)
D16:	Franziska Trauner,	SV Wannweil	(599,47)
D18:	Leonie Harter,		OLG Ortenau	(547,45)
D19B:	Stefanie Greiselis	TSV Stettfeld	(382,34)
D40:	Claudia Quednau,	TV Mönchweiler	(564,48)
D50:	Anne-Marie Hartmann,	TGV Horn	(545,42)
D60:	Gisela Horst		OLG Elsenzgau	(200,00)

H12:	Philip Perez,		TV Mönchweiler	(600,00)
H14:	Bruno Nadelstrumpf,	SV Wannweil	(530,97)
H16:	Camill Harter,		OLG Ortenau	(593,52)
H18:	Johannes Heizmann,	OLG Ortenau	(600,00)
H19B:	Claus Schwind,		TGV Horn	(600,00)
H40:	Marcus Schmidt,		TV Oberkirch	(596,28)
H50:	Bernd Döhler,		TUS Karlsruhe-Rüppurr 	(600,00)
H60:	Albert Hoferer,		OLG Ortenau	(534,02)

Für das Jahr 2008 sind bereits wieder 7 Landesranglistenläufe geplant. Interessierte und Anfänger sind herzlich eingeladen teilzunehmen. Termine und Ausschreibungen der Landesranglistenläufe 2008 sind unter www.ol-in-baden.de abrufbar. Saisonstart wird bereits am 15. März in Gundelfingen sein.

Dirk Fritzsche