pressespiegel des badischen ols
Zurück

Badische Turnerzeitung

Orientierungslaufsaison endete mit Halloween-OL

Die Saison der Orientierungsläufer in Baden endete am 31. Oktober mit dem Halloween-OL in Ohlsbach. Die Idee zu diesem etwas anderen Wettkampf entstand bereits im letzten Jahr. Damals gab es ein Training für den Orientierungslaufnachwuchs des TV Ohlsbach, bei dem statt Postenschirmen, Kürbisköpfe rund um die Brumatthalle verteilt wurden.

Dieses Jahr waren alle Orientierungsläufer aus dem Badischen eingeladen. Zusammen mit dem ohlsbacher OL-Nachwuchs bereitete Albert Hoferer drei unterschiedliche Strecken rund um die Brumatthalle vor. Extra für diesen Lauf wurden mit Unterstützung der Firma Hoferer Werbedesign und Dienstleistungen reflektierende Posten hergestellt, die man im Dunkeln besser erkennen kann. Auf der kurzen Strecke standen zusätzlich an jedem Posten mit Kerzen beleuchtete Kürbisköpfe.

Im Anschluss an den Lauf wurden noch die Sieger der badischen Landesrangliste geehrt.

Der Regen hätte die Vorbereitungen beinahe zunichte gemacht. Doch rechtzeitig vor dem Start um 19:00 Uhr war der Regen verschwunden und alle Kerzen leuchteten. Mit dem Startschuss verteilten sich die Teilnehmer in alle Himmelsrichtungen, denn die Reihenfolge, in der die Posten gesucht werden mussten, war nicht vorgegeben. Vom Ziel an der Brumatthalle sah man immer wieder, wie ein paar Lichtpunkte durch die Ohlsbacher Nacht huschten,die ab und zu ein kleine Pause einlegten, um einen Posten abzustempeln.

Der Ohlsbacher OL-Nachwuchs konnte seinen Heimvorteil nutzten und sicherte sich einen Doppelsieg und viele Gute Platzierungen auf der kurzen Strecke. Für Marcus Heizmann war die Nationalmannschaftsläuferin Meike Jaeger aus Gundelfingen aber trotz Heimvorteil zu schnell. Die lange Strecke gewann überraschend ein Jugendläufer aus Gundelfingen. Ob die "alten Hasen" wohl durch die Halloweengeister verwirrt wurden?

Natürlich hätten die Ohlsbacher gerne ein paar mehr Teilnehmer begrüßt. Der Termin an einem Werktag und das schlechte Wetter haben aber viele abgehalten. Trotzdem ist für nächstes Jahr eine Neuauflage geplant.

Andreas Hoferer

Ergebnisse Halloween-OL am 31.10.2001 in Ohlsbach:

Bahn A, "Lang" 17 Posten

1.   Max Gaedtke	Gundelfinger TS		27:44 min
2.   Ewald Eyrich	OLG Ortenau		28:22 
3.   Bernd Döhler	TuS Rüppurr		29:33
4.   Bernhard Schulze	OLG Ortenau		32:19
5.   Stefan Göhringer	TuS Hugsweier		37:44
6.   Thomas Gropp	TV Käfertal		37:54
7.   Clemens Jörger	TV Kippenheim		60:40

Bahn B, "Mittel" 13 Posten

1.   Meike Jaeger	Gundelfinger TS		23:34 min
2.   Marcus Heizmann	OLG Ortenau		23:57
3.   Hermann Bähr	Uni Karlsruhe		24:20
4.   Matthias Müller	Gundelfinger TS		29:35	
5.   Michael Oehler	Gundelfinger TS		29:36
6.   Uta Spehr		TuS Rüppurr		29:55
7.   Christoph Gut	TV Radolfzell		31:28
8.   Achim Stolzer	OLG Ortenau		33:44
9.   Svenja Herzog	TSV Stettfeld		37:24
10.  Adolf Braun	TV Radolfzell		47:20

Bahn C, "Kurz" 10 Posten  

1.   Johannes Heizmann	OLG Ortenau		16:33 min
2.   David Schilli	OLG Ortenau		19:20 
3.   Astrid Schlesier	Gundelfinger TS		20:23
4.   Anja Sander	TSV Stettfeld		20:23
5.   Camill Harter	OLG Ortenau		20:55
6.   Leonie Harter	OLG Ortenau		22:21
7.   Wiebke Harter	OLG Ortenau		22:29
8.   Jonas Herzog	OLG Ortenau		23:23
9.   Martin Herzog	OLG Ortenau		23:24
10.  Andreas Kunzendorf	Gundelfinger TS		24:50
11.  Luca Nitschke	Gundelfinger TS		31:50
12.  Jakop Schaal	TV Kippenheim		33:37
13.  Marc Müller	TV Kippenheim		34:16
14.  Anne Kunzendorf	Gundelfinger TS		37:49
15.  Lotte Murrmann	Gundelfinger TS		37:52
16.  Niko Gündner	TV Kippenheim		38:31